Pasta

Unsere Küche wird zu einem wirklichen Laboratorium, in dem die antiken Rezepte wiederentdeckt werden, die die Zeit des Übergangs von den Mangiafoglie ("Blattesser") zu den Mangiapasta ("Pastaesser") gezeichnet haben.

Es gibt die Möglichkeit, zum Beispiel die feinen Timpani, ein antikes Gericht der neapolitanischen Adelsküche, auszuprobieren.
Das Schöne und Leckere an diesem Auflauf ist sein Erscheinungsbild, das an eine gefüllte Torte erinnert. Die Zutaten variieren zwischen Pasta, Reis, Gemüse, unterschiedlichen Käse- und Wurstsorten und anderen Leckereien.

Aber auch die Gerichte, wo die Pasta auf Hülsenfrüchte oder Gemüse trifft, wie Pasta e Fagioli (Bohnensuppe mit Pasta), den Scammaro (in der Pfanne gebackene Pastavariation), La Puttanesca (Spaghetti mit scharf-würziger Tomatensauce) und viele andere der antiken Tradition, modern variiert und mit einer Brise Fantasie zubereitet, dürfen nicht fehlen.


abgelegt unter: